LR pixel

Mobile Klimaanlage

Mobile Klimageräte mit Abluftschlauch

Wir stellen Ihnen auf dieser Seite Mobile Klimaanlagen mit Abluftschlauch vor, welche wir guten Gewissens empfehlen können. Fahrbare Klimageräte haben gegenüber fest verbauten Klimaanlagen einige Vorteile, bringen allerdings auch nicht ganz unwesentliche Nachteile mit sich.  Wir möchten Sie vor dem Kauf über die Funktionsweisen der mobilen Klimageräte informieren.

mobiles-klimageraet

Mobile Klimaanlage

Vorteile eines mobilen Klimagerätes

Nachteile eines mobilen Klimagerätes

Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch - Ohne geht nicht!

Entgegen dem allgemeinen Glauben, gibt es keine Mobilen Klimaanlagen ohne Abluftschlauch, oder ohne kleinen Außengerät.
Auch wenn diese Geräte in Teleshopping Kanälen immer wieder angepriesen werden – Ohne Schlauch gibt es keine Kälte!

Kurz erklärt funktioniert eine Klimaanlage, egal in welcher Größe so:
Die Wärme wird dem zu klimatisierten Raum entzogen und an anderer Stelle wieder abgegeben. 
Bei fest installierten Split Klimageräten nimmt das Innengerät die Wärme auf und transportiert diese über Kupferleitungen die mit Kältemittel gefüllt sind an das Außengerät. Das Außengerät bläst die Wärme ins Freie.

Bei mobilen Klimaanlagen funktioniert das ähnlich, wobei das Innengerät und Außengerät in Einem verbaut sind.
Dadurch sind mobile Klimageräte auch deutlich lauter als Split Klimaanlagen. 
Die mobile Klimaanlage muss also die warme Luft irgendwohin abgeben und das geschieht über den Abluftschlauch. 

Warme Luft ist Energie und diese lässt sich nicht einfach auflösen. 
Eine Klimaanlage transportiert also nur die Warmluft von A nach B. 
Eine mobile Klimaanlage ohne Wärmeabgabe an anderer Stelle ist technisch & physikalisch nicht möglich.

Bei den im Teleshopping Kanal angepriesenen Klimaanlagen handelt es sich nicht um Mobile Klimaanlagen, sondern um Luftkühler, die nach dem Prinzip der Verdunstungskühlung funktionieren. Es handelt sich dabei um die sogenannte Adiabate Kühlung. Mehr dazu finden Sie in diesem Beitrag. Hier erklären wir Ihnen auch die Vor- und Nachteile der Luftkühler.

 

Mobile Klimaanlage kaufen

Bei diesen Links handelt es sich um einen sog. Affiliate-Links (Werbelink).
Diese Links leiten Sie auf die Angebote externer Webseiten weiter. Wenn Sie diesem Link folgen und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwerben, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie entstehen hierdurch keinerlei Nachteile oder Extrakosten. 

De'Longhi Pinguino PAC EL112 CST mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, Klimaanlage Für Räume bis 110 m³, Luftentfeuchter, Ventilationsfunktion, 24h-Timer, schwarz
  • OPTIMALES WOHLFÜHLKLIMA: Herunterkühlung durch ein geschlossenes Kältemittelsystem auf 20-22° C, intergrierter Staubfilter entfernt Pollen, Staub und kleinen Schmutzpartikel aus der Luft
  • LEISE UND KOMPAKT: Verringerte Ventilationsgeschwindigkeit reduziert die Lautstärke effizient, mobil und platzsparend, einsetzbar in Räumen bis 110 m³; auch als vollwertiger Raumentfeuchter einsetzbar
  • EFFIZIENT: Rückführung des Kondenswassers zur erneuten Kühlung in den Kühlkreislauf; automatisches Fehlerdiagnose-System; per Fernbedienung steuerbar
  • KÄLTEMITTEL R290: Verwendung des Kältemittels R290, das als natürliches, ungiftiges Gas weder der Ozonschicht schadet noch einen nennenswerten direkten Einfluss auf den Treibhauseffekt hat
  • LIEFERUMFANG: 1 x Pinguino PAC EL112 CST in Schwarz inkl. Abluftschlauch, Fernbedienung, Saugkopf, verlängerbarem Querträger, Laufrollensicherung und Abluftdüse für Fenster von De'Longhi
Angebot
Comfee Eco Friendly Pro Mobiles Klimagerät, Schnelle Kühlung, 3-in-1 Klimagerät: Kühlen, Entfeuchten, Ventilieren, 10.000 BTU/h, 2,9 KW, geeignet für Räume bis 80m³, EEK A+
  • Comfee Mobiles Klimagerät  Pro: 3-in-1 Klimaanlage mit Abluftschlauch, Kühlen&Entfeuchten&Ventilieren, 10000 BTU, 2. 9kW, für Räume ca. 80m³(32㎡)
  • Energieeffizienzklasse A+: Energiesparende Lösung für eine schnelle und flexible Kühlung.
  • Kältemittel R290: R290 ist ein natürliches und es Kältemittel. Es besitzt kein Ozonabbaupotenzial, nur ein geringes Treibhauspotenzial (GWP) und arbeitet energiesparend und effizient.
  • 0, 5W Standby: 0, 5 W Standby, hohe Energieeffizienz, nur 1kWh Verbrauch in 2000 Stunden.
  • Patentierte Kühltechnologie: Dank der patentierten Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt, wird kein zusätzlicher Wassertank benötigt. Die mobile Klimaanlage liefert eine konstante und energieeffiziente Leistung, selbst bei einem Dauerbetrieb unter unterschiedlichsten Feuchtigkeitsbedingungen.

Letzte Aktualisierung am 3.01.2021 um 08:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bei diesen Links handelt es sich um einen sog. Affiliate-Link (Werbelink).
Diese Links leiten Sie auf die Angebote externer Webseiten weiter. Wenn Sie diesem Link folgen und ein Produkt beim jeweiligen Anbieter erwerben, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie entstehen hierdurch keinerlei Nachteile oder Extrakosten. 

Wie viel kostet eine gute mobile Klimaanlage?

Natürlich sind die Kosten einer mobilen Klimaanlage immer auch davon abhängig wie viel Kühlleistung Sie benötigen.
Für solide Klimageräte dürfen Sie mit gut 350 Euro rechnen. Für Markengeräte müssen Sie mindestens 500 Euro investieren.
Ausschlaggebend für einen höheren Preis sind die höhere Kühlleistung und eine geringere Lautstärke der Klimageräte.

Was ist bei der Auswahl einer mobilen Klimaanlage zu beachten?

Mobile Klimaanlage oder Luftkühler?

Vergewissern Sie sich, dass es sich wirklich um eine mobile Klimaanlage handelt und nicht um einen Luftkühler. Die beiden Geräte arbeiten nach einem völlig unterschiedlichen Kühlprinzip. Wer klimatisieren möchte benötigt eine Klimaanlage

Kühlleistung

Die benötige Kühlleistung ist abhängig von einigen Faktoren. Wie groß ist der Raum, wie groß ist die Fensterfläche, in welcher Himmelsrichtung befinden sich die Fenster, wie viele Personen halten sich im Raum auf, welche Tätigkeiten gehen die Personen nach und vieles mehr. Für 50qm empfehlen wir Ihnen mindestens 2,5 kW Kühlleistung

Lautstärke

Eine mobile Klimaanlage ist aufgrund ihrer Bauform deutlich lauter als eine fest installierte Split-Klimaanlage. Die Lautstärke ist vergleichbar mit einem normal geführten Gespräch zwischen zwei Personen, einer laufenden Nähmaschine oder der Fernseher, der in Zimmerlautstärke läuft. Das entspricht ca. 65 Dezibel.

Einsatzort

Aufgrund der doch nicht zu unterschätzenden Lautstärke ist eine mobile Klimaanlage für das Schlafzimmer eher ungeeignet. Zumindest während der Schlafphase. Um einen angenehmen Schlaf zu haben, sollten Sie das Schlafzimmer 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen abkühlen und dann das Klimagerät ausschalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Raumtemperatur wieder steigen wird.

Betriebskosten

Ein mobiles Klimagerät verbraucht deutlich mehr Strom als eine fest installierte Klimaanlage. Achten Sie beim Kauf dringend auf das Energielabel von A bis A+++. Die Stromkosten liegen im Kühlbetrieb zwischen 20 und 30 Cent pro Stunde.

Größe und Gewicht der fahrbaren Klimageräte

„Mobile Klimaanlage“ und „fahrbares Klimagerät“ klingt nach wenig Gewicht. Die Klimageräte sind jedoch alles andere als Leichtgewichte und wiegen je nach Größe zwischen 25 und 30 Kilo. Die Geräte sind zwar mit Rollen ausgestattet und lassen sich leicht von einen Raum in den nächsten schieben. Sollten Sie das Gerät jedoch während des Winters in den Keller verstauen wollen, sollten sie das Gewicht im Hinterkopf behalten.